Erläuterung des Bittgebetes - Qunut al-Witr

Versandfertig: Sofort lieferbar

5,00 €

Neuheiten

 

    

 

Sei nicht traurig!
Dr. Aid al-Qarni

Gebundene Ausgabe
24,00 €
 
 
 
 

 

Unsere Bestseller

 

 

1.

 

Fremd im eigenen Land 
Sven Lau

Gebundene Ausgabe
12,00 €
 
 
 
 

 

 

2.

 

Die Grundprinzipien des Tawhid
Dr. Abu Ameenah Bilal Phillips

Gebundene Ausgabe
12,00 €

 
 
 
 
 

 

3.

 

Frühkindliche islamische Erziehung
Umm Safiyyah bint Najmaddin

Taschenbuch
8,50 € 

 
 
 
 

 

 

 

Details

Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Unser Herr der Segensreiche und Erhabene begibt sich Gnädig in jeder Nacht zum Himmel dieser Welt, wenn das letzte Drittel der Nacht übrig bleibt, und sagt: "Wer ruft Mich, so dass Ich ihn erhöre? Wer bittet Mich, so dass Ich ihm gebe? Wer verlangt Vergebung von Mir, so dass Ich ihm vergebe?"" Das Bittgebet "Qunut al Witr" ist ein sehr vorzügliches und wichtiges Bittgebet, welches man in der Nacht demütig beten kann. Der edle Gelehrte Muhammad Ibn Salih al ´Uthaymin hat dieses folgende Bittgebet erläutert. Im Musnad von Imam Ahmad wird von al-Hassan, dem Sohn von ´Ali - möge Allah mit ihnen zufrieden sein - überliefert: Der Gesandte Allahs - Allah segne ihn und gebe ihm Heil! - lehrte mich Worte, welche ich im Qunut al-Witr sagen soll: "O Allah, leite mich recht mit denen, die Du rechtgeleitet hast. Bewahre mich mit denjenigen, die Du bewahrt hast. Nehme mich in Deine Obhut mit denen, die Du in Deine Obhut genommen hast. Segne mich in dem, was Du gegeben hast. Schütze mich vor dem Übel dessen, was Du vorbestimmt hast, denn Du bestimmst (über andere) und niemand bestimmt über Dich. Denn derjenige, den Du in Schutz nimmst, wird nicht erniedrigt, und niemand, den Du zum Feind nimmst, wird mächtig sein. Segensreich bist Du, unser Herr, und Erhaben." Auch wurde der ehrenwerte Gelehrte - möge Allah, Der Erhabene, sich seiner erbarmen - über jemanden befragt, der bittet und dem die Erhörung des Bittgebetes zu langsam ist und dabei sagt: "Ich bitte Allah, Den Allmächtigen und Glorreichen, doch Er antwortet mir nicht."

Ihre Meinung zu diesem Buch

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.